Steuerstrafrecht

Handlungsspielraum frühzeitig sichern

Wer ein steuerstrafrechtliches Problem hat, für den ist es höchst ratsam, für die optimale Verteidigung ein Team aus einem unbeteiligten Steuerberater und einem Rechtsanwalt zu bilden. Die Verteidigung muss einerseits die strafrechtlichen Aspekte beachten und andererseits deren Auswirkungen auf die steuerliche Veranlagung überblicken.

Im Bereich des Steuerstrafrechts gelten andere Regeln als in anderen Bereichen. Seit dem Fachanwaltslehrgang im Steuerrecht sind wir auf diese Themen spezialisiert und haben in den vergangenen Jahren mehrere Steuer- und Wirtschaftsstrafverfahren begleitet. Wir vertreten unsere Mandanten gegenüber den Finanzbehörden und übernehmen die Vertretung gegenüber der Steuerfahndung sowie vor dem Strafgericht.

Je frühzeitiger wir miteinander sprechen, umso besser ist der Handlungsspielraum, um gemeinsam mit dem Steuerberater die richtige Strategie festzulegen. Hier haben wir einen erfahrenen Steuerberater als Kooperationspartner.

Steuerhinterziehung
kann Folgen haben...

BetragStrafeFreiheitsstrafe
bis zu
1.000 €
Einstellung
gegen
Auflage
-
bis zu
50.000 €
Geldstrafe -
bis zu
100.000 €
Freiheits- oder
Geldstrafe
kann auf Bewährung
ausgesetzt werden
bis zu
1.000.000 €
Freiheits und
evtl. Geldstrafe
kann auf Bewährung
ausgesetzt werden
mehr als
1.000.000 €
Freiheits und
evtl. Geldstrafe

kann nicht auf Bewährung
ausgesetzt werden

Mehr unter: www.steuerstrafen.de